Findet uns auch auf:
facebook

mecomeo

Elternverein für krebskranke Kinder e.V.

Frank's „Lauf“-Lebenslauf

Mit dem Laufen bin ich Ende 2011 in Kopenhagen angefangen, berufsbedingt war ich dort für ein Jahr in einem deutsch/ norwegisch/ dänischen Projekt-Team tätig und hatte nach getaner Arbeit genügend Freizeit. Einer der Team Mitglieder hatte die Idee eine Laufgruppe bestehend aus 15 Läufern zu gründen um an dem alljährlichen Holmenkollen Staffellauf in Oslo teilzunehmen, spontan schloss ich mich der Gruppe an und lief fortan 2-mal die Woche ca. 30min durch Kopenhagen. Da ich zu dem Zeitpunkt ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen hatte ergab sich noch der positive Nebeneffekt einer Gewichtsreduzierung. Der Staffellauf im Mai 2012 war ein tolles Team Event und von da an war ich mit dem Lauf Virus infiziert.

Im Folgejahr wechselte unser Projektteam nach Dresden, hier boten sich ideale Lauf Bedingungen im großen Garten und entlang der Elbe. Die Laufdistanzen wurden immer länger und auch die 10km und HM Zeiten verbesserten sich spürbar, im Herbst 2013 dann der erste Marathon in Bremen gleich unter 4 Stunden und 3 Wochen später der 2. Marathon in Dresden.

Es folgten verschiedene Teilnahmen an Volksläufen und Marathons bis ich dann Anfang 2015 der Lauf Gemeinschaft Ostfriesland (LGO) beitrat und mit dem Gedanken spielte meinen ersten Ultra zu laufen. Nach 6 monatiger Vorbereitung stand ich dann Ende Oktober in Remscheid beim Röntgenlauf am Start. Trotz der Höhenmeter bin ich gut mit den 63km klar gekommen und sagte gleich im Ziel zu meiner Frau „nächstes Jahr steht Biel auf dem Zettel“ , so war es dann auch.

In 2017 kam dann bedingt durch verschiedene Laufveranstaltungen der Kontakt zu den Ultrafriesen zustande, hier möchte ich besonders den gemeinsamen ITH Ultratrail Lauf mit Frank Olin erwähnen.

Gemeinsam Marathons und Ultraläufe zu besuchen war der entscheidende Grund für mich Mitglied bei den Ultrafriesen zu werden, ich denke dann macht das Laufen doppelt Spaß.

Das nächste große Ziel für 2018 : Rennsteiglauf...

Hier geht's lang zu meinen bisher gelaufenen Marathons und mehr ...

zurück oben