Findet uns auch auf:
facebook

mecomeo

Elternverein für krebskranke Kinder e.V.

Wolfgang's „Lauf“-Lebenslauf

Weil das Verhältnis zwischen Körpergröße und Gewicht nicht mehr passte, bin ich 1995 mit dem Laufen angefangen.

Ohne viel Hintergrundwissen ging es mit einer Sport-AG auf eine 5 km langen Strecke. Die Folge war eine heftige Migräne mit Übelkeit und Wadenschmerzen.

Lange drei Jahre habe ich keinen Sport mehr betrieben.

Für meinen Freund Gebhard und für mich sind seit 1998 Laufstrecken zwischen zehn und fünfzehn Kilometer einmal pro Woche eine Selbstverständlichkeit.

Gelaufen bin ich meinen ersten Marathon 2001 in Köln.

Allerdings habe ich sehr schnell festgestellt, dass es auch noch mehr Kilometer sein dürften, und somit stand 2003 der erste Ultra auf dem Trainingsplan.

Nach über hundert Marathons und Ultras macht mir das Laufen immer noch sehr viel SPASS!

Gemeinsam mit Euch möchte ich noch viele Kilometer in geselliger Runde laufen.

Hier geht's lang zu meinen bisher gelaufenen Marathons und mehr ...

zurück oben