Findet uns auch auf:
facebook

mecomeo

Elternverein für krebskranke Kinder e.V.

Thomas' „Lauf“-Lebenslauf

Sport war und ist schon immer ein Teil meines Lebens. Ich habe vieles ausprobiert (Fußball, Turnen, Volleyball, Tischtennis, Squash, Surfen und noch einiges andere).

Viele Jahre habe ich getanzt (Standard, Latein, Formation) und war dabei gar nicht mal so talentfrei ;-).

Nach vielen Jahren des 'etwas' Sport treiben bin ich 1994 ans Laufen geraten. Zunächst in der Mittagspause in Bad Zwischenahn später im Eversten Holz. Unvorstellbares Ziel war damals mal einen 10km Lauf zu absolvieren. Das tat ich dann am 26.10.1994 in Schortens und kam nach 45:37 min platt aber glücklich ins Ziel.

Der Laufvirus hatte mich erfasst!!!

Was folgte waren weit mehr als 50 10km Wettkämpfe (Bestzeit: 36:33 min), unzählige Halbmarathon (der erste war am 08.05.1997 der Himmelfahrtslauf in Wilhelmshaven in 1:32.11), Syltlauf, Duathlon, 10 Meilenläufe, Stundenläufe, Ossiloop, Hafenstaffeln, Heringsstaffel, Fishermen`s Strongmen Run, Elbtunnelmarathon, Untertagemarathon, Transalpine Run, 24 Std Lauf und einige Marathon und Ultra`s mehr (siehe Liste)

Seit 1994 laufe ich fast immer regelmäßig wenn auch nicht immer über große Distanzen. Einige Jahre musste ich allerdings beruflich und auch verletzungsbedingt pausieren. Die Liebe zum Laufsport und insbesondere zum Ultra ist aber immer geblieben.

Für das Jahr 2015 habe ich mir als Highlight den Fehnhelden Ultra über 164,8 km ausgesucht. Der Schwarzwaldlauf 2016 über 5 Tage und 270 km soll für nächstes Jahr das große Ziel sein. Diesen werde ich dann auch zusammen mit einigen Ultrafriesen laufen.

Ich freue mich als neues Mitglied bei den Ultrafriesen auf viele tolle Läufe, Tipps und Tricks und eine tolle Gemeinschaft unter „Laufverrückten“

Hier geht's lang zu meinen bisher gelaufenen Marathons und mehr ...

zurück oben